Datenschutzerklärung

@In der EU ist es ein geschütztes Grundrecht, selbst über die Verarbeitung personenbezo- gener Daten bestimmen zu können. Dieses Recht ist unserem Verein besonders wichtig. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann. Wir verarbeiten Ihre Daten vertraulich und integer. Um das zu gewährleisten, lassen wir uns bei diesem Thema von externer Stelle fachlich beraten. Der Verein wurde mit einem DPcert Datenschutz Prädikat ausgezeichnet. Dies ist bis Mai 2020 gültig.

Verantwortliche Stelle ist eine natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Für diese Webseite ist das der

Gesangverein Oberbieber.

 

Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser Seite. Ansprechpartner für den Datenschutz ist das Unternehmen JP Consulting.

 

Wir möchten unseren Informationspflichten in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache nachkommen. Daher haben wir für Sie hier nur die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Auf der Seite 

 

https://www.DPcert.de/Kundenbereich


erhalten Sie nach Eingabe des Codes GVO1842 ausführliche Informationen zu unseren Datenschutz-Maßnahmen. Dort können Sie ebenfalls schnell und einfach Ihre Rechte wahrnehmen, wenn Sie Bedenken bei der Verarbeitung Ihrer Daten durch den Gesang- verein Oberbieber haben sollten. Wenn Sie das nicht möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Datenschutz@DPcert.de

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Wir erfassen Ihre Daten dadurch, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei handelt es sich in der Regel um einen Namen und eine E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden automatisch durch unseren Webhoster erfasst. Dabei handelt es sich um das Unternehmen, welches für uns diese Seite technisch bereitstellt. Bei den Daten handelt es sich um technische Daten wie Betriebssystem, Browsertyp, oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs.

 

Wofür verwenden wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, wenn Sie dies wünschen. Andere Daten werden erhoben, um diese Seite technisch fehlerfrei bereitstellen zu können, und die Darstellung für den Besucher angenehm zu gestalten. Diese Daten können auch zur Analyse von Nutzerverhalten verwendet werden. Dies geschieht anonym durch Cookies und Analyseprogramme und kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Ohne Cookies funktionieren Webseiten nicht richtig. Es gibt praktisch keine Website ohne diese kleinen Textdateien, die Ihr Browser lokal speichert. Wenn Sie das nicht wünschen, deaktivieren Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browser.

 

1&1 Web Analytics

Diese Website nutzt die Analysedienste von 1&1-Web Analytics. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Anbieters, sein Webangebot betreiben und optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserem Kundenbereich auf DPcert.de .

 

Welche Rechte haben Sie?

Wir klären Sie hier über Ihre Rechte auf. Um diese wahrzunehmen, gehen Sie bitte den oben beschriebenen Weg über DPcert.de.

Sie haben das Recht, Auskunft über die erhobenen Daten und wichtige Kriterien wie Verarbeitungszweck oder Speicherdauer zu erhalten, wenn keine im §34 des BDSG genannten Ausnahmen gilt.
Sie haben das Recht auf Berichtigung. Bitte teilen Sie es uns mit, wenn wir unrichtige, Sie betreffende Daten verwenden, damit wir diese korrigieren können.

Sie haben das Recht auf Löschung. Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten nicht mehr notwendig oder rechtswidrig (z.B. durch Entzug Ihrer Einwilligung) ist, löschen wir diese, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht.
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Das bedeutet eine vorübergehende Verhinderung der Verarbeitung, zum Beispiel in einer Prüfungsphase zur Wahrneh- mung anderer Rechte.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sofern die Bedingungen dafür gegeben sind, erhalten Sie diese Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format.
Sie haben das Recht auf Widerspruch. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, werden wir Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Weiterhin haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, in unserem Fall dem Landesbeauftragten für Datenschutz Rheinland-Pfalz, zu beschweren.

 

Hinweis

Wenn Sie vermuten, dass der Verein gesetzlichen Anforderungen, Vorschriften oder Informationspflichten nicht vollständig erfüllt oder Schutzrechte verletzt, dann nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass dem nur mit vorheriger Kontaktaufnahme abgeholfen werden kann. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden vollumfänglich zurückgewiesen und gegebenenfalls eine negative Feststellungsklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erwogen.